-WAYCHARTS-
zurück zur Startseite

Unser Kartenformat

Die vektorisierte Seekarte WAYCHARTS zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Übersichtlichkeit aus. WAYCHARTS ist ein selbsterstelltes Kartenformat der BEC MARINE. Es handelt sich dabei um modernste aktuelle Vektorkarten.
Mit einem Blick erkennen, wo Flachstellen und Hindernisse drohen, ist gerade in kritischen Situationen von entscheidender Bedeutung. Das Ziel der WAYCHARTS ist mehr Sicherheit und eine einfache Navigation durch klare, sehr genaue und aktuelle Darstellung. - Dies bedeutet aber keinen Ersatz der Papierkarte.
Diese muß schon alleine aus Versicherungsgründen im Sportbootbereich als zweite Navigationsgrundlage an Bord bleiben. Die WAYCHARTS sind verfügbar für die Ostsee, die Nordsee und das Mittelmeer. Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an uns. Zur Anfrage

Kartenübersichten mit den jeweiligen Bestellnummern finden Sie hier: Kartenübersichten
Wie wird diese Übersichtlichkeit erreicht:
  • Zukunftsweisend ist die Darstellung der Tonnen in der natürlichen Farbe und Form in einer vektorisierten Seekarte. Auch ausgefallene Tonnen, wie die Tiefenbereichstonnen oder Fahrwassertrennungstonnen im Ijsselmeer sind auf Anhieb zu erkennen.
  • Ein bisher einmaliges Konzept: die Tonnen werden bei kleineren Maßstäben anstatt in ihrer ursprünglichen Größe angepaßt als kleine Tonnen gezeigt. Dieser zusätzliche Aufwand beim Digitalisieren der Karten erzeugt ein übersichtlicheres Bild.
  • Dazu ist auch die Kennung und die Befeuerung direkt in der Karte zu sehen und nicht erst nach Aufruf einer Textangabe. Und natürlich wird die Befeuerung mit Text und Feuerkegel ausgeblendet, wenn man am Tag die Befeuerung nicht benötigt. (Schalter 'Feuer anzeigen' in Chartplotter/Einstellungen)
  • Zur vereinfachten Orientierung tragen auch die zusätzlich in die Karte eingearbeiteten Tonnenstriche in grün und rot bei. Gerade Fahrwasserabzweige und mehrere oder gekrümmte Fahrwasser sind dadurch leichter und sicherer zu navigieren. Nichts kann übersehen werden.
  • Neu ist auch die Darstellung der Tiefenspots. Durch die von uns entwickelte Clearancetechnik werden die Tiefen je nach Zoomingstufe intelligent aus bzw. eingeblendet. So bleibt das Kartenbild immer übersichtlich und die flachsten Stellen immer sichtbar. zur Clearancetechnik
Noch sicherer und noch einfacher - hier zeigt sich ein gelungenes Konzept, gedacht und gemacht ausschließlich für die Sportschiffahrt.

Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt im Maßstab 2,9 sm.
Entscheidend für die Übersichtlichkeit im Sportbootbereich ist auch der klar abgesetzte dunklere 2 Meter-Tiefenbereich und den findet man nicht nur in den Ostsee- und Nordseekarten, sondern auch im Mittelmeer. Daneben ist in allen Gebieten die immer wieder beispiellos hohe Auflösung bis 0,3 sm zu nennen. Das sind einige der hervorstechenden Eigenschaften der WAYCHARTS, die dazu führen, daß sie unter Skippern einen besonderen Ruf haben. Selbstverständlich gehört dazu das stufenlose Zoomen und Verkleinern bei unveränderter Schärfe und Übersichtlichkeit. Hier zeigen sich unter anderem die Vorteile der vektorisierten Seekarte.


Hier einmal das Hineinzoomen in den Hafen Timmendorf. Die Zooming Stufe beträgt 0,3 sm. Eine einzige Karte und alle Details sind in ihr enthalten und übergangslos eingearbeitet. Keine Ausschnitte, kein Umspringen von Detail- zu Umgebungskarte, kein Übergang, keine Zoomingbeschränkung. Einzig der vom Skipper gewünschte Ausschnitt bestimmt die Anzeige. Das Sektorfeuer ist natürlich ausstellbar.


Und hier die gleiche Karte bei einer Zooming Stufe von 4,9 sm. Achten Sie auf die einmalige Übersichtlichkeit. Alle wichtigen Details sind vorhanden.
Was es natürlich nicht gibt bei der quasi unendlichen Seekarte, sind Kartengrenzen. Bei den WAYCHARTS ist das Gebiet von 2 bis 8 normalen Papierseekarten zu einem Kartensatz zusammengefasst. Alle notwendigen Details sind in diesem Kartensatz bereits enthalten und alle Sätze sind übergangslos aneinanderladbar.
Weitere Besonderheiten:
  • Einheitlich WGS 84 Darstellung in allen Kartengebieten, direkt passend zum GPS System.
  • In den Kartensätzen integrierte Wegpunkte. Selektion einfach aus der Kartenwegpunktliste.
  • Direkte Anbindung der Option Hafenhandbuch über das Segelhafenzeichen in der Seekarte.
  • Automatischer Tiefencheck aus der Seekarte beim Hineinlaufen in Flachbereiche.
  • Günstiges, dem Sportbootbereich angepaßtes Updateverfahren.
Das Updateverfahren verdient besondere Aufmerksamkeit. Es hilft Ihnen, ihre Karten kostengünstig zu aktualisieren und aktuell zu halten. zum Kartenupdate