-NAV-C Race-
zurück zur Startseite

Regattamodul zum NAV-C MASTER 2004

Das Racemodul NAV-C Race wertet kontinuierlich die Geschwindigkeit des Bootes in Abhängigkeit von Windrichtung und Windstärke aus. Das Ergebnis ist die so genannte Target Speed, d.h. das Verhältnis der tatsächlichen Geschwindigkeit des Bootes zur möglichst besten Geschwindigkeit nach IMS oder sehr guten Ergebnissen.

Eine weitere Hilfe gibt die Starttaktik. Das Programm erfaßt die Startlinie (hier ein Roter dicker Strich) und errechnet kontinuierlich die Entfernung, den Zeitbedarf nach IMS und nach der derzeitigen Geschwindigkeit mit beiden Kursen zur Startlinie. Über die Laylines wird ebenfalls die optimale Startseite visuell in der Karte angezeigt. Ein Recorder hält den gesamten Regattaverlauf für eine spätere Manöverbesprechung fest. Er kann eine Teilstrecke beliebig oft wiederholen oder auch beschleunigt ablaufen lassen.


Auf der Kreuz ist das Feingefühl des Skippers gefragt, um die kleinen Winddreher in richtige taktische Entscheidungen umzusetzen. Aber was ist ein stetiger Winddreher? Hier hilft die Anzeige der Winddynamik und die Anzeigemöglichkeit des Verlaufs. Außerdem liefert die Darstellung der Laylines am Schiff visuell auf der Karte die günstigsten segelbaren Kurse am Wind und Raumschots.



Da die Laylines die aktuellen tatsächlichen Windverhältnisse berücksichtigen, zeigen sie auch auf, welcher optimale Kurs auf dem anderen Bug gefahren werden kann. Das unterstützt bei der Taktik und gibt den sicheren Wendepunkt zur Wendetonne auf. Das NAV-C Race wurde bereits vier Saisons im praktischen Einsatz erprobt. Beachten Sie bitte, daß es den NAV-C MASTER 2004 voraussetzt.
Das Regattamodul wurde weiter ausgebaut. Ein auf der Wetterseite bereits verfügbares Modul ist die Fähigkeit des NAV-C Wetter GRIB oder Seewis Daten aus dem Internet via Handy abzuholen und auf der Seekarte als Windpfeile anzuzeigen. Neu ist auch die Performanceoptimierung, welche Wind und Stromdaten mit in die Berechnung einfließen läßt. Diese Informationen können für weitere Regattaoptimierungen verwendet werden. zum Wetter