-NAV-C Logbuch-
zurück zur Startseite

Das kostenfreie automatisch geschriebene Logbuch

Dieses Programm steht kostenfrei zur Verfügung und funktioniert auch ohne unsere Chartplotter!



Die BEC MARINE hat dieses Programm für all jene entwickelt, die den PC an Bord als Hilfsmittel der NAVIGATION 2000 nutzen wollen. Es erfasst automatisch einstellbare Ereignisse und druckt auf Wunsch eine Logbuchseite und einen ausführlicheren Ereignisbericht.
Die Nutzung kostet nichts. Wer zur Weiterentwicklung dieses Logbuches beitragen möchte, überweist auf ein spezielles Konto einen Betrag nach Belieben. Die BEC MARINE sichert zu, daß dieser Betrag ausschließlich für die Weiterentwicklung des Logbuches als kostenloses Tool verwendet wird. Mit der Angabe der Adresse auf dem Überweisungsbeleg wird das nächste Release automatisch zugeschickt.


Die Funktionen des NAV-C Logbuch
Dieses Programm ist sowohl unabhängig von anderen NAV-C Chartplottern als auch ergänzend zu verwenden. Somit kann jeder, der einen PC an Bord benutzt und das GPS-Gerät oder gar die Bus-Instrumentenserie an den PC anschließt, automatisch von dem NAV-C Logbuch Daten sammeln lassen und ein Logbuch ausdrucken lassen.

Welche Daten Ereignis-gesteuert gesammelt werden, läßt sich frei unter Eigenschaften Logbuch/Ereignisse einstellen. Hilfe zur Einstellung und Bedienung findet man in der Gruppe Chartplotter unter NAV-C Logbuch Hilfe oder durch Aufruf des Programmes Nclogbxx.hlp.




In diesem Fenster geben Sie an, was alles wann aufgezeichnet wird. So können Sie z.B. definieren, daß die Position alle 2 min aufgezeichnet wird, die Tiefe wenn sie kleiner als 2m war, und so weiter. Voraussetzung ist natürlich der Anschluss des entsprechenden Sensors an den PC.


Wird das NAV-C Logbuch zusammen mit einem NAV-C Chartplotter (z.B. NAV-C Charter 2002/2005 oder NAV-C Skipper 2002/2005) benutzt, so muß das Logbuch parallel zum Chartplotter gestartet werden. Das NAV-C Logbuch übernimmt dann von dem Chartplotter die Daten und Ereignisse. Und das sind mehr Ereignisse als das Logbuch alleine sammeln könnte. So sind die 'Wegpunkt erreicht' Ereignisse und einiges anderes nur mit einem parallel laufenden NAV-C Chartplotter automatisch übernehmbar.

Beachten Sie bitte das der NAV-C light 2002 und der NAV-C light 1.1S keine Daten an das Logbuch geben, da es sich um eingeschränkte Schnupperversionen handelt.

Anleitungen zum Anschluß der Bordgeräte an den PC erhalten Sie von der BEC MARINE.

Das Logbuch kann täglich neu oder für einen längeren Zeitraum gesammelt werden. Der Ausdruck des Normal-Logbuchs erfolgt tageweise. Ein Ereignisprotokoll kann zusätzlich gedruckt werden. Vor dem Ausdruck des Ereignisprotokolls können die zu druckenden Ereignisse individuell selektiert werden. Es ist außerdem möglich, das Logbuch in eine EXCEL Dateiform zu exportieren (CSV-Datei). Diese exportierte Form kann individuell bearbeitet und umgeformt werden.

Haftung
Die kostenlose Nutzung des Programmes erfolgt verständlicherweise unter Ausschluß jeglicher Haftung für Fehlerfreiheit und Funktionsumfang. Die BEC MARINE bittet aber jeden, der eine Unregelmäßigkeit entdeckt oder einen Vorschlag hat, diesen an uns zu melden.
Wir versprechen, wenn solche Hinweise zu Änderungen führen, dem Helfenden als Dank eine Korrektur zuzuschicken.


Das NAV-C Logbuch Konto
Die hierauf eingezahlten Beträge werden ausschließlich für die Weiterentwicklung des NAV-C Logbuch verwendet.

Konto 25 5360 000 bei der Volksbank Leiferde, BLZ 250 692 70.

Bitte Namen und die vollständige Postadresse unter Überweisungsgrund eintragen.

Vor dem Logbuchdownload sollten Sie sich noch registrieren. Dies ist jedoch freiwillig.

zum Logbuch Download


Der NAV-C Logbuch ist lauffähig unter Windows 95, 98, ME, NT, XP und 2000.