-Konfigurator-  

Haben Sie vor den Autopilot bzw. Schiffssensoren wie Echolot, Wind, Logge oder Kompass anzuschließen?

Der NAV-C Skipper 2005 ermöglicht den Anschluss von NMEA fähigen Bordsensoren. Sie bekommen eine Multianzeige generiert, auf der Sie dann Wind Tiefe und weitere Daten ablesen können. Weiterhin kann der Autopilot angeschlossen werden. Dann ist es möglich, Wegpunkte direkt aus der elektronischen Seekarte zum Autopiloten zu senden. Nun kann dieser einzelne Wegpunkte oder die ganze Route abfahren. Auch eine Steuerung nach Richtung ist möglich. Genügt Ihnen der GPS Anschluss wählen Sie den NAV-C Charter 2005.
Nein Ja
Momentane Auswahl:
NAV-C Charter 2005 (199EUR)
wichtigste Funktionen:
  • GPS Kopplung in der elektronischen Vektorkarte
  • manuelle Koppelfunktion
  • Peilung
  • Routenplanung direkt in der Seekarte
  • Wegpunkte speicherbar
  • automatische Logbuchfunktion
optionale Pakete:
  • Routenplanung nach Wind und Performancedaten
  • Tide
  • Windstrom
  • NAV-C Wetter 2004
  • NAV-C Mobile Pocket PC Anbindung als Aussenbildschirm
  • NAV-C Pilot Hafenhandbücher
Benötigt:
NAV-C Skipper 2005 (249EUR)
zusätzliche Funktionen:
  • Anschlussmöglichkeit für Wind, Logge, Echolot, Kompass, Autopilot
  • Dämmerungs und Nachtmodus
  • North Up oder Course Up Schaltung
  • Benutzerkarte zum Editieren der Karte - tragen Sie Objekte (Fische, Tonnen, Steine,...) und Texte in die Karte ein.
  • spezielle Touch Screen Unterstützung
zusätzlich optionale Pakete
  • AIS Unterstützung
  • S57 Karten Unterstützung
Infos Infos